{Blogtour} Die Elementarsturm Chroniken

Hallo meine Lieben,

Heute habe ich einen neuen Beitrag für euch. Vielleicht habt ihr schon von den Chronistentagen gehört und seid schon gespannt, wie es bei mir weiter geht 😉
Bevor ihr aber meinen Teil lesen könnt, hier noch mal der Link zu Melanies Beitrag der aus organisatorischen Gründen bei Sabrina auf dem Blog ist.

Aber nun, wünsche ich euch viel Spaß <3

Heute möchte ich euch zwei Freunde vorstellen, die auf den ersten Blick so überhaupt nicht zusammenpassen. Beide sind Novizen beim grauen Orden, doch das war es auch schon, was sie an Gemeinsamkeiten vorweisen können. Therindor ist Meriner, hat kurze blonde Haare, blaue Augen und ist schlank und muskulös.

Bevor er zum Orden kam, hatte er eine Vergangenheit bei der grauen Kirche, deren Lehren ihm immer noch im Blut stecken. Dass er und Samhein, ein Naraner, ein Herz und eine Seele sind, ist eigentlich kaum zu glauben, denn die Naraner stellen für die Meriner nur eine Art Untermensch dar, die sich schon optisch stark von ihnen unterscheidet. Dunkelhäutig, braunes Haar und braune Augen und ein leichter Bauansatz, viel gegenteiliger könnte Samheim tatsächlich nicht mehr aussehen und dennoch gehen die beiden durch dick und dünn.
Eigentlich wollten wir sie heute besuchen, um uns ein wenig mit ihnen zu unterhalten und interessante Neuigkeiten aus Gaetan zu erfahren, doch gerade scheinen sie einen kleinen Zwist zu haben. Lasst uns einfach mal Mäuschen spielen, vielleicht erfahren wir so ja auch etwas Interessantes.

Therindor: Wer soll denn euren Propheten für voll nehmen? Mal ernsthaft, der Typ ist dicklich, rennt dauernd barfuß rum und ist viel zu lasch in seinen Ansätzen. Schlimm genug, dass er dem grauen Orden vorsteht, aber dass er auch noch Oberhaupt der Kirche des Lichts ist, schlägt dem Fass den Boden aus. Mit ihm macht ihr euch nur lächerlich.

Samhein: Tanaeas ist wenigstens ruhig und besonnen. Für ein Kirchenoberhaupt sicherlich besser, als euer Kardinalbischof Canther. Er ist fanatisch, gnadenlos und eiskalt. Für seine Ziele geht er über Leichen, aber das hat die graue Kirche ja schon immer getan. Wenn ihr eure Macht ausbauen könnt, ist euch jedes Mittel recht. Selbst mit einem Gott habt ihr euch verbündet, nur um die Herrschaft über Gaetan zu erringen. Ein Glück, dass es nicht geklappt hat.

Therindor: Die graue Kirche hat vielleicht den Krieg ausgelöst, aber für das Massensterben und die 2. Verheerung war ganz allein der graue Orden verantwortlich. Nicht nur, dass ihr unbedingt einen sinnlosen Kampf provozieren musstet, nein, ihr schickt auch noch Amelias und andere mächtige Magier aufs Schlachtfeld, die einen Gott ausrasten lassen und mit Energien um sich werfen, die sie nicht verstehen und beherrschen können. Damit habt ihr die Magie für immer von der Welt vertrieben.

Samhein: Dass ich nicht lache. Tanaeas hat den grauen Orden nach Jahrhunderten wieder ins Leben gerufen und schon innerhalb weniger Monate magisch Begabte gefunden. Erzähl mir nicht, dass die graue Kirche, das nicht in all den Jahren geschafft hat. Aber vermutlich versteckt ihr sie nur und nutzt sie für eure Zwecke, während ihr die restliche Welt belügt und der Kirche des Lichts dafür die Schuld in die Schuhe schiebt.

Therindor: Über Gaetan zu herrschen ist das gute Recht der grauen Kirche und wenn ihr das endlich begriffen würdet, könnte man die Angelegenheit viel unblutiger lösen. Dass sie im Recht ist, zeigt doch schon die Tatsache, dass unser Gott Lotis zum Kampf erschien, Lethar jedoch kniff feige. Er stand wohl nicht genug hinter euch.

Samhein: Wie verblendet kannst du eigentlich sein? Wie kannst du so treu hinter ihrer Ideologie und ihren Märchen stehen, wo dich verbannt und fast umgebracht haben?

Ihr habt jetzt Samhain und Therindor kennen gelernt, wie fandet ihr denn ihre Unterhaltung? Ich finde sie irgendwie witzig und ich mag Therindor irgendwie, auch wenn beide Charaktere manchmal ganz schön anstrengend sein können.

Aber nun zu meiner Gewinnspielfrage 😉

Worüber streiten sich denn unsere beiden Charaktere?

Teilnahmebedingungen: HIER

Blogtourplan „Die Elementarsturm-Chroniken“

29.11. Konzeptidee und Buchvorstellung mit dem Ältesten Chronistenbei Sabrina von Drachenleben

30.11. Zwei ungleiche Freunde
bei mir 🙂

01.12. Ein Leben zwischen den Welten
bei Michèle von Elchi’s World of Crafts and Books

02.12. Die letzten Erinnerungen eines Vaters
bei Marion von Fräulein M liebt Bücher

03.12. Die wahre Geschichte eines Untergangs
bei Ann-Sophie von Reading is like taking a journey

Gewinnspielende: 04.12.17 umd 23:59 Uhr

Gewinnerbekanntgabe: 06.12.17 auf Spread and Read

Loading Likes...

8 thoughts on “{Blogtour} Die Elementarsturm Chroniken

  1. Huhu:)

    Der Streit fängt an über Tanaeas, der wohl zur Kirche gehört. Sie streiten daraufhin, ob der Graue Orden oder die Kirche besser bzw erfolgreicher/mächtiger ist.

    Liebe Grüße,
    Lydia

  2. Hallo,
    Therindor hat ja eine Vergangenheit bei der grauen Kirche und diese steckt noch tief in ihm drin, daher streiten sie ob der Orden oder die graue Kirche besser ist.
    LG Ilona

  3. Hallo und guten Tag,

    die beiden Männer Therindor und Samhein streiten letztendlich um Macht..Vorherschaft …und wer am besten regierten kann/wird oder muss…wenn er an die Macht kommen könnte oder würde….graue Kirche oder Orden.

    LG..Karin..

  4. Morgen,

    es geht in ihrem Streit um die Frage, welche Kirche die einzig wahre ist. Welche Kirche den richtigen Weg geht. Wie man mit der Magie auf Gaetan umgeht.

    Die ursprüngliche graue Kirche, welche die Magie monopolisieren wollte – oder ihre Abspaltung die Kirche des Lichts, die den Magier-Orden (grauer Orden) auf ihrer Seite hatte.

    Welcher Weg ist der Richtige? Für Samhein ist es unverständlich, das Therindor immer noch die graue Kirche verteidigt, ihre Ideologie vertritt – obwohl er doch ausgeschlossen und sogar fast umgebracht wurde.

    Liebe Grüße und vielen Dank

    Tanja Schmitz

  5. Hallo,
    ich glaube da gehts um die Kirche. Welche besser ist und so. Wobei, wenn nur die Hälfte davon stimmt, sind die beide nicht toll.
    LG
    Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.